Erweiterte Suche

C84 hilft Unternehmen, Risiken zu vermeiden und Geschäftschancen zu erkennen, indem wir Analysten, Suchanfragen und soziale Medien systematisch auswerten.

Was leisten vertikale Suchanfragen?

Vertikale Suche bezieht sich auf die Nutzung spezialisierter Suchmaschinen, die erweiterte Datenbanken abfragen. Ein Beispiel sind Firmendatenbanken, die Finanzkennzahlen, Geschäftsmodelle, Entscheider klassifizieren. Ein weiteres Beispiel sind Marktplätze, die Produkte, Preise und Verfügbarkeiten listen. Dazu kommen berufliche Netzwerke, die Personen und deren Corporate News zeigen. Diese  Angaben lassen sich über integrierte Suchfunktionen systematisch auslesen und weiter verwenden. 

Die Kombination macht den Unterschied. 🤔

Die Kombination von vertikalen Suchanfragen ist mächtiger als eine simple Keyword Abfrage. Erst die Kombination verschiedener Quellen offenbart Kaufmotive und Wechselbereitschaften. Bekanntheit erreichte diese Technik durch das Unternehmen Cambridge Analytica, die u.a. die Trump Kampagne zum Erfolg führten. Die erstaunlichsten Erkenntnisse waren das geringe Budget und der Umstand, dass geltendes Recht mehr umgangen als gebrochen wurde.  Wie bei Sport-Rechten, Glücksspiel und E-Commerce Haftung ergibt sich die Frage, welche Rechtsauslegung anwendbar ist, sobald sich die Nutzer, Anbieter und die technischen Plattformen in unterschiedlichen Ländern aufhalten.

Wann lohnt sich der Aufwand?

Das hängt von Ihren Zielen ab. Als pragmatische Antwort gilt: Es lohnt sich, sobald Sie mehr Wert aus den zusätzlichen Erkenntnissen ziehen werden. Dabei ist es relevant, welche Informationen Sie wie schnell bekommen, um darauf basierend welche Entscheidungen treffen zu können.  Lediglich mehr Daten zu einem Sachverhalt, bei dem Sie keine Handlungsoptionen haben, sind wertlos. Bei konkretem Interesse sollten wir unverbindlich telefonieren, und ein 👉 für Sie passendes Szenario persönlich besprechen. Hier sind einige Szenarien und vereinfachte Handlungsempfehlungen. 

Szenarien und Handlungsempfehlungen

  • Szenario 1: Professioneller Status

    Sie möchten lediglich wissen, was im Internet zu Ihnen bzw. einem für Sie relevanten Thema zu finden ist. Machen Sie sich mit Google Advanced Search vertraut. Variieren Sie Suchbegriffe und kombinieren Sie ein paar der Varianten. Vergleichen Sie die Ergebnisse und wiederholen Sie den Vorgang eine Woche oder einen Monat später. Der Zeitaufwand ist überschaubar und Sie brauchen keine besondere Software. Erweitern Sie das betrachtete Universum um Blog Search, Soziale Netzwerke usw.

  • Szenario 2: Alarmierung

    Sie möchten informiert werden, sobald ein für Sie relevantes Ereignis eintritt. Machen Sie sich mit Google Alerts vertraut. Variieren Sie Suchbegriffe und kombinieren Sie ein paar der Varianten. Definieren Sie einfache Suchintervalle und priorisieren Sie Kanäle, wie Sie von den Ereignissen informiert werden wollen. Schützen Sie sich vor Information Overload, indem Sie Email Routinen einrichten und Programme wie Feeder einsetzen. Auch hier brauchen Sie lediglich Software für ca. 10 € / Monat, jedoch vermutlich viele Stunden Zeit. 

  • Szenario 3: Advanced Search in-house

    Forrester Research veröffentlichte im Dezember 2020 die Übersicht zu den Top 10 Social Listening Angeboten, namentlich: Brandwatch, Digimind, Linkfluence, ListenFirst, Meltwater, NetBase Quid, Sprinklr, Syntehsio, Talkwater und Zignal Labs. Wie bei jeder mächtigen Technologie, können diese Plattformen in Ihrem Interesse oder auch gegen Ihre Interessen eingesetzt werden. 

Herausforderungen beim Aufbau von inhouse Kompetenzen

  • Hoheitswissen der Abteilungen

    Ein Problem: Binnen kurzer Zeit etabliert sich in Unternehmen eine "weißt du schon"Kultur. Führungskräfte probieren sich im sozialen Netz aus und erliegen den Verlockungen, zu viel Information ungefiltert zu erhalten und diese evtl. auch unreflektiert weiter zu senden. Vorschlag: Definieren Sie Routinen und sprechen Sie über potentielle Risiken. Das offensichtliche Risiko ist Ablenkung von den eigentlichen Prioritäten. Ebenso wichtig sind aber Data Leakage (Wissen oder Datenverlust)  und die Frage "wer verantwortet welche Aussagen". Da Corporate Blogging Formate heute eher die Norm als die Ausnahme und  Linkedin Feeds zu Verkaufskanälen mutieren, werden auch dort Firmendaten sichtbar und damit durch geeignete Programme systematisch auslesbar.

  • Anzahl Datenpunkte

    Ab hier wird es leider etwas komplizierter. All die schönen Plattformen geben Ihnen perfekte Auskunft für eine klar definierte Welt. Procter & Gamble und Unilever werden von Millionen seit Jahren von allen Competitive Intelligence Plattformen erfasst. Alle neuen Marken und Produkte erweitern die bereits verfügbare Datenmatrix nur. Researcher und Finanzanalysten können, basierend auf historischen Vergleichsdaten klar bestimmen, was einen erfolgreichen Launch im deutschen Markt ausmacht. Börsengänge können an gelernten Vergleichsdaten beurteilt werden. Kaufen Sie sich einen Zugang bei PitchBook (kostet ca. 20.000 / Jahr) und Sie wissen genau, welcher Investor womit wie erfolgreich gehandelt hat. Sie sehen welcher hochgelobte Venture Capital Fund leider nur Verluste macht und welcher Limited Partner sich jenseits des eigenen Kerngeschäfts engagiert.    

  • Kultur

    Alle reden von der Data Economy und Sie möchten sich bzw. Ihr Unternehmen entsprechend ausrichten. Vereinfacht formuliert, Sie möchten wissen, was - jenseits des schnellen Zugangs zum Internet -  sich für Sie mit dem Begriff der Digitalisierung verbindet. Eine bestehende Organisation bzw. ein bestehendes Geschäftsmodell zu transformieren ist eine wichtige aber auf Ausdauer angelegte Aufgabe. Die Reorganisation einer Aufbau- oder Ablauforganisation dauert. Je nach Budget und Neigung wählen Sie aus qualifizierten Beratern, die Sie in diesem Prozess systematisch begleiten.

Wie können wir Sie professionell unterstützen?

Wir können Ihnen helfen, im Detail zu verstehen , ob und wie sie diese Plattformen durch die eigenen Daten (First Party Data) erst aufmunitionieren und somit einen Wettbewerbsbeziehung schaffen, die sie mittelfristig nicht gewinnen können, sobald sich der eigene Markt von einen Hardware Markt zu einem Software and Services Markt entwickelt. | Lesenswert in diesem Kontext – 👉 Andreesen HorowitzWhy Software is Eating the World. Marc Andreessen priorisiert drei Branchen:  Bildung, Gesundheit und Verteidigung. 

  • Health care and education, in my view, are next up for fundamental software-based transformation. My venture capital firm is backing aggressive start-ups in both of these gigantic and critical industries. We believe both of these industries, which historically have been highly resistant to entrepreneurial change, are primed for tipping by great new software-centric entrepreneurs.
  • Even national defense is increasingly software-based. The modern combat soldier is embedded in a web of software that provides intelligence, communications, logistics and weapons guidance. Software-powered drones launch airstrikes without putting human pilots at risk. Intelligence agencies do large-scale data mining with software to uncover and track potential terrorist plots.

Beispiel 1: IIOT Sicherheit

Sollten Sie ein Unternehmer sein, der sich mit Attacken im Bereich IIOT auseinander setzen muß, dann können Sie darauf nicht warten  Digitalisierung schafft zusätzliche Kontaktpunkte und birgt daher auch Risiken.

  • Wie realistisch ist es also, dass Sie nächsten Monat einer IIOT Attacke zum Opfer fallen? 🪤 Und falls das geschieht, welche Sicherheitsprotokolle werden Sie einsetzen. Geben die bisherigen Routinen eine hinreichend gute Antwort?  … ein Tipp: kombinieren Sie zwei einfache Suchabfragen:
  1. Die Suche nach den aktuellen Schwachstellen im Deutschen IOT Umfeld – “Vulnerabilities IOT – Hack – Germany” und Sie erhalten eine Liste mit aktuellen Schwachstellen. Diese Liste muß nicht tagesaktuell sein, denn viele Unternehmen vergessen notwendige Patches.
  2. Nun suchen Sie in einer auf  IIOT Stacks spezialisierten Suchmaschine wie shodan.io. Dort finden Sie konkreten Zugang zu den verwundbaren Netzwerken. Sollten Sie Ihr Unternehmen hier finden, dann wissen Sie hoffentlich was zu tun ist . 

Beispiel 2: Unternehmenstransaktion

Die Planung, Vorbereitung und Durchführung einer Transaktion muss professionell angebahnt werden. Die ideale Unterstützung hält des Entscheider den Rücken frei und baut das Wissensmanagement auf, ohne die Kernorganisation zu verlangsamen. Auch hier machen bessere Informationen den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg aus. Mit der richtigen Grundlage und der Kenntnis der notwendigen Prozesse sparen Sie Monate und vermeiden Probleme im Bereich Post-Merger-Integrations. Es besteht ein temporärer Bedarf daran, die aktuellen strategischen Optionen zu evaluieren und optimale Vorbereitungen zu treffen: Positionierung, Validierung der Erwartungen und der Erstellung der professionellen Materialien wie der Käuferliste, Kurzdarstellung, ausführliche Investor Präsentation.

  • Unklare Erwartungen schwächen das zum Verkauf stehenden Unternehmen. Es gibt viele Meinungen, jedoch wenig Quellen zu den Akteuren und deren tatsächlichen Motiven. C84 versorgt die Entscheider mit dem entscheidenden Wissen, darunter der Hintergrund zu Industry Multiples, Industry Targets, Potential Buyers, Decision Centers, potentieller Hidden Interest auf Seiten neuer Käufer oder Partner oder einzelner Entscheider.
  • Bei einer Transaktion innerhalb Ihrer Branche stehen der Verkäufer und die potentiellen Käufer vermutlich bereits in einem Kunden-, Partner- oder Wettbewerbsverhältnis zueinander. In diesem Fall kennt der aktuelle Inhaber seine potentiellen Käufer vermutlich schon. Scheitert die Transaktion im fortgeschrittenen Stadium, dann belastet es auch die bisher gute Geschäftsbeziehung.
  • Recherche aus besonderem Anlass  💻
  • Recherche als strategischer Berater  💻

Recherche aus Anlass ist meistens begründet durch einen (un-)freiwilligen Strategiewechsel. Das bestehende Geschäftsfeld ist bedroht...  ein neues Geschäftsfeld erscheint interessant. Sie brauchen umgehend valide Quellen und unabhängige Einschätzungen. Marktforschung aus der "alten Welt" bringt keine Ergebnisse und auf die nächste Forrester Studie wollen Sie auch nicht warten. 🚀Selbst wenn Sie bereits einige Top Research Teams beschäftigen, dann arbeiten diese Teams entlang ihrer Spezialisierung und selten abteilungsübergreifend. Das M&A Team bekommt selten proaktiven Input aus dem Social Media Team und eine tiefergehende Beobachtung der sozialen Aktivitäten der eigenen Mitarbeitern ist in den meisten Unternehmen tabu. Tatsächlich bietet aber genau die Überwachung der Führungskräfte ungeahnte Erkenntnisse - zumindest für denjenigen, der die Analyse durchführt.
Beispiel: abgeordnetenwatch.de

Sie (ver-) kaufen eine Firma und benötigen temporäre Expertise bis zum Abschluss der Transaktion. Sie brauchen umgehend valide Informationen zu den anderen Akteuren, deren versteckten Interessen und deren Aktivitäten in Echtzeit. Auch ohne "Whistle Blower" in den anderen Teams sammeln wir die Signale aus 100+ Search und Social Streams, darunter Patent Datenbanken und Investment Foren. Unser CyberSicherheit Watchdog überwacht z.B. kontinuierlich Foren auf Anomalien und dient als CyberSicherheit Frühwarnsystem im Einsatz von Sprachassistenten.

  • 1. Suchmaschinen  💻
  • 2. Netzwerke & Foren  💻
  • 3. Strategische Beratung

Search Listening ist die systematische Analyse der Google Such Anfragen z.B. im geographischen Vergleich bzw. im historischen Vergleich abbilden. Selbst Nischensegmente sind auf Google für Millionen Datenpunkte gut. 🚀

Dazu kommen die vertikalen Suchmaschinen von Google: 

  • Google Maps
  • Google Play
  • Google Image Search
  • Google Book Search
  • YouTube, Google Video,
  • Google Patent Search
  • Google Catalogs, Google Blog Search
  • Google U.S. Government Search,
  • Google Custom Search,
  • Google Scholar,
  • Google Product Search,
  • Google Trends,
  • Google Finance, Google News
  • Local Search, Google Flights,
  • Recipe Search

Social Listening transferiert die Themen in die Fachforen und die sozialen Netzwerke. Markennamen, Börsenkurse und Gesellschafter sind ebenso öffentliche Informationen wie die Produktnamen, Preislisten und Bewertungen in den Shops. 🚀 🚀

Die meisten Menschen sind mit Rohdaten völlig überfordert und ziehen keinen Nutzen aus dieser Fülle an möglichen Erkenntnissen.

Wenn Sie nicht 20 vertikale Suchmaschinen erlernen und ein eigenes Datenanalysten-Team bezahlen wollen - dann sind wir der perfekte Partner.  Wir kümmern uns um den technischen Teil und richten Trigger nach Ihren Bedürfnissen ein. Sie definieren das zusätzliche Maß an persönlichem Consulting. 📲

Recherche Grundlagen

Die systematische Beobachtung des Google Knowledge Graphs gibt Anregungen, wozu Menschen bei Google Hilfe suchen. C84 Recherchen setzen auf dieser Technologie auf und verdichten die 3.5 Milliarden täglichen Anfragen auf relevante Erkenntnisse, die wir einsetzen können. Durch das immense Suchvolumen ist Google eine wesentliche Quelle der Erkenntnis, jedoch nicht die einzige Quelle. In anderen Phasen der Entscheidungsfindung sind andere Suchmaschinen aussagefähiger. Beispielsweise liefern Twitter und Instagram bessere Erkenntnisse in der Phase der Kaufentscheidung und Kommunikation. 

Da mittlerweile auch die wirtschaftlichen und politischen Entscheider den Rest der Welt ganz offen an ihren Meinungen teilhaben lassen – ist hier auch eine unschätzbar wertvolle Recherche Möglichkeit entstanden. Die technischen Grundlagen für ein dystopisches George Orwell Szenario 1984 sind vorhanden. C84 hilft Unternehmen sich in diesem Umfeld zu positionieren und zu schützen. 

Projekt Ablauf

  • 1. Zielklarheit 💻
  • 2. Durchführung 💻
  • 3. Präsentation  💻

Erwartungsmanagement auf der Grundlage einer Demo.  (- meist in einer Zoom-Webkonferenz)

Das Ergebnis wird ein Zeit- und Kostenrahmen sein, um das gewünschte Recherche Resultat zu erreichen.

Sie entscheiden, ob Sie die die Umsetzung  (AGBs) beauftragen möchten. 🚀

1. C84 Recherche in 100+ vertikalen Suchmaschinen 🔒

2. C84 Recherche in  Netzwerken, Investment und Technik Foren 🕷

3. C84 Interviews,  Qualitätskontrolle und Reporting 👨‍💻

Übliche Dauer: 5 Arbeitstage  (je nach Komplexität der Aufgabenstellung). 

/ 🚀

C84 bereitet die Ergebnisse in den dazu vereinbarten Formaten auf 

C84 liefert klassische Präsentationen und einen individuellen Airtable 

C84 unterstützt Sie durch Training 🖥

 

Kontakt aufnehmen

Vereinbaren Sie einen Rückruf – gerne auch als Zoom WebKonferenz.